Aline Hielscher

Aline Hielscher

ALINEHIELSCHERARCHITEKTUR

VITA

Aline Hielscher ist gebürtige Leipzigerin. Sie studiert Innenarchitektur an der FH Wismar in Heiligendamm und beginnt, nach ihrem erfolgreichen Abschluss 1999 ein Diplom- Architekturstudium an der TU Dresden, das sie an der FH Potsdam fortsetzt. Ihre Diplomarbeit bei Prof. Manfred Ortner erhält 2003 eine Anerkennung beim bundesweiten Bruno-Taut-Preis Berlin. Im selben Jahr nimmt sie ihre berufliche Tätigkeit in Paris auf, wo sie mehrere Jahre für verschiedene renommierte französische Architekt:innen wie Marc Mimram und Dominique Perrault Architecture arbeitet, bevor sie dort ihr eigenes Architekturbüro eröffnet. Während sie in den Jahren der Mitarbeit vor allem in der Planung großer Projekte in Frankreich beteiligt ist, prägen die spätere Zeit der Selbstständigkeit Umbaumaßnahmen für private Bauherr:innen in Paris sowie Wettbewerbsteilnahmen, vor allem mit dem Partnerbüro Atelier Kempe Thill aus Rotterdam. Seit 2016 führt sie das Büro Aline Hielscher Architektur in Leipzig. Aline Hielscher verbindet die Erfahrungen, die sie während ihrer Tätigkeit in Frankreich sammeln konnte, mit dem lokalen Wissen ihrer Heimatregion. Ihr besonderes Interesse gilt dem städtebaulich und architektonisch anspruchsvollen Entwurf sowie seiner präzisen und detaillierten Umsetzung. Nachhaltigkeit, Empathie und Verbindlichkeit gehören zu ihrem Selbstverständnis.

Projekte


Downloads

QUARTIERS-KITA Neubau in einer Leipziger Großwohnsiedlung

KURTI 50A Städtisches Wohnen in Leipzig

CAMPUS KINDERGARTEN Umbau einer Telefonzentrale in Merseburg

Vortrag

Umbau – Bestand weiterdenken

Berlin
12/09/2024 | 17:15 Uhr - 18:00 Uhr | KINDL - Zentrum für zeitgenössische Kunst, Berlin